Sozialpsychiatrisches Zentrum Mainkofen

Fachpflegeheim und Übergangswohnen unter einem Dach

Das Sozialpsychiatrische Zentrum Mainkofen ist eine Gesundheitseinrichtung des Bezirks Niederbayern und bietet eine in dieser Form, niederbayernweit einzigartige zweigeteilte Versorgung.

Im Fachpflegeheim werden 69 Menschen mit einer chronisch psychiatrischen Grunderkrankung und allen im zunehmenden Alter auftretenden Krankheiten und Beschwerden vollstationär in 69 Wohn- und Pflegeplätzen versorgt. Alle Pflege- und Betreuungsleistungen werden durch ein multiprofessionelles und psychiatrieerfahrenes Team in sowohl offenen als auch beschützt geführten Wohnbereichen angeboten.

Das Übergangswohnen mit Tagesstruktur betreut und unterstützt in je einer offenen und einer beschützt geführten Wohngruppe insgesamt 19 erwachsene Menschen mit psychischer Erkrankung, psychischer Erkrankung und Doppeldiagnose und/oder zusätzlicher Intelligenzminderung. Individuelle Bedarfe werden mit Hilfe eines modernen Betreuungskonzepts und vielfältigen Angeboten gezielt gefördert. Innerhalb der Aufenthaltsdauer von 18-24 Monaten werden gemeinsam neue und realisierbare Wohn- und Lebensperspektiven entwickelt um eine Teilhabe am Leben in der Herkunftsregion Niederbayern dauerhaft zu gewährleisten.

Die Ausstattung des 2019 in Betrieb genommenen Hauses ist sowohl funktional, technisch und barrierefrei auf höchstem Niveau.